Geriatrie

Das Alter ist keine Krankheit, aber es bringt Krankheiten mit sich.

Vielen Alterssymptomen liegen Krankheiten zu Grunde, die sich zwar oft nicht heilen lassen, deren Symptome jedoch gelindert werden können, damit Ihr Liebling seinen Lebensabend genießen kann.

„Wir dachten, er ist halt alt…“

Viele Tiere werden im Alter träger, schlafen länger, manche magern ab, andere bewegen sich nur noch ungern.

Dahinter stecken oft Krankheiten, die bevorzugt im Alter auftreten. Viele dieser Krankheiten entstehen schleichend und lassen sich nicht mehr heilen. Rechtzeitig erkannt, lassen sich jedoch einige Erkrankungen in ihrem Fortschreiten bremsen und in ihren Symptomen lindern.

Mindestens einmal im Jahr sollte Ihr Tier daher beim Tierarzt vorgestellt werden. Wir stimmen mit Ihnen individuell ab, wann ein Alters-Check in Form einer Blutuntersuchung oder einer anderen Diagnostik sinnvoll ist.

Worauf Sie bei Ihrem Senior achten sollten:

  • Verändert sich die Kondition, verträgt Ihr Tier Hitze nicht mehr so gut oder hustet bei Anstrengung?
  • Hat sich die Trinkmenge verändert? Trinkt Ihr Tier mehr als früher?
  • Hat Ihr Tier ungewollt Gewicht verloren?
  • Schläft Ihr Tier deutlich mehr als früher?
  • Kommt es schlecht hoch und läuft sich erst nach ein paar Schritten ein?
  • Läuft Ihr Tier unsicher und liegt viel?
  • Macht es in Ruhe mehr als 30 Atemzüge pro Minute?

Wenn Sie eines oder mehrere Symptome bei Ihrem Tier festgestellt haben, sollten Sie Ihr Tier vorstellen, damit wir seine Organe, seinen Herz-Kreislauf-Apparat oder seinen Bewegungsapparat kontrollieren können.

Im Alter können sich schleichend Krankheiten entwickeln, die jedoch, wenn sie rechtzeitig erkannt werden, in ihrem Fortschreiten gebremst werden können und deren Symptome gelindert werden können. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Alters-Check und begleiten Sie bei Therapie und Management im Falle einer Erkrankung.

Tierarzt Kleintierpraxis Dr. Stephanie und Martin Heuer | Petershäger Weg 42 | 32427 Minden | Telefon: 05 71 - 435 35 | Telefax: 05 71 - 489 53